. .

Wachstumsland - Über uns: Guido Pieri, Vita, Transalpine-Run 2010

Bild von Guido Pieri im Ziel des TransAlpine-Runs 2010

Guido Pieri - Wachstumsland

Finisher vom TransAlpine-Run 2010

Guido Pieri - Wachstumsland
 

Lieber Besucher,

In der Vorbereitung zu meinem Transalpine-Run2010 meinte mein Sohn: „Papi, Du bist bestimmt der sportlichste Papi der Welt”. Das bin ich natürlich nicht ganz und eine gründliche Vorbereitung war selbstverständlich erforderlich. Auch viele menschliche Eigenschaften sind notwendig, von der ersten Idee teilzunehmen, dann das Training richtig zu gestalten und den Lauf zu überstehen, um am Ende auch erfolgreich zu sein. Und glauben Sie mir, ich war ein echter Exot in einem Feld von Profis und Halbprofis. Weiß Gott, wie ich das geschafft habe! So ganz klar ist mir das bis heute nicht! Und ich hatte nur 9 Monate Zeit für die Vorbereitung, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Teilnehmern, die teilweise schon Jahre dafür trainieren. Doch ich denke, als Wichtigstes ist da der Spaß am Tun. Ausdauer, Konsequenz, Planung, engagierte Arbeit, ständige Verbesserung, Teamgeist, Durchhaltevermögen, die Liebe zum Detail, Hilfsbereitschaft und vieles mehr.

Davon habe ich einiges schon mitgebracht und auch viel gelernt. Und ich möchte gerne mit genau diesen erfolgreichen Zutaten und der Euphorie am Erreichen eines Zieles – an Ihrer Seite stehen. Ihr Partner sein bei allen Dingen rund um Ihre Immobilie. Sei es ein Um-/Ausbau, eine Modernisierung, die Konzeption oder Einschätzung Ihres Hauses oder ein Verkauf. Und das alles gesund und mit Spaß natürlich, genau so wie beim Sport, den ich betreibe.

Wollen Sie einen „Verrückten” kennenlernen, der in 8 Tagen 310 Kilometer über die Alpen gelaufen ist? Einen, der mit der gleichen Konsequenz seine Ziele erreicht? Dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir!

PS: natürlich bin ich in allen Immobilienangelegenheiten schon ein „Alter Hase” und „Profi”!

„Ein Baum, der nicht mehr wächst, der stirbt.”

Wir sollten ständig wachsen. Kurz stehen bleiben, reflektieren und dann im Heute, die Weichen für das Morgen stellen. Immer und immer wieder.

Transapline-Run 2010 Lauftagebuch